Thomas Donker

Thomas Donker

Thomas Donker, geboren 1963. Ostfriese. Studium in Gießen (Journalismus und Geschichte) und Berlin (Publizistik und Geschichte). Freie Mitarbeit bei der Oberhessischen Presse in Marburg (1987 – 1990) und der Eisenacher Presse (1990), ab 1992 freier Mitarbeiter beim ORB-Fernsehen, Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg. Stationen: Brandenburg aktuell, ARD aktuell, Politische Magazine, Dokumentation und Reportage. Seit 2000 festangestellter Redakteur im ORB, jetzt rbb (Rundfunk Berlin Brandenburg):

Führte im Jahr 2007 den Videojournalismus im rbb ein und koordiniert heute rund 80 Videojournalisten. Arbeitet seit Anfang 2012 daran, den Einsatz von Handyreportern „im Sender gesellschaftsfähig zu machen“. Das Büro „Programmdirektion Zukunftsprojekte“ ist direkt der Programmdirektorin unterstellt und hat den Auftrag, Digitalisierungs- und Strukturprozesse anzustoßen und zu begleiten. Zu den Aufgaben gehören unter anderem

Thomas Donker ist verheiratet und hat zwei Kinder. Wenn es seine Zeit erlaubt, unterrichtet er TV-Journalismus an der Berliner Universität der Künste im Studiengang Kulturjournalismus.

Weitersagen:
Facebook Twitter Plusone Email