Mit dem iPhone unterwegs 2

Bruno de Cock

Ein Fototagebuch, aufgenommen mit einem Apple iPhone 3G. Angezogen von vorerst banal wirkenden Alltagsszenen, die den Großteil unserer visuellen Eindrü­cke bilden, aber igno­riert werden, fotografiert Bruno De Cock Alltäglichkeiten voller visueller Poesie. Ein schönes natürliches Licht oder eine zufällige Kombination von augen­scheinlich unverbundenen Gegenstän­den, die sie der Banalität befreit, etwas, das sie über den Moment hinaushebt.

Ein Fotohandy hat den Vorteil, dass es jeder Zeit verfügbar ist. Die Möglichkeiten der iPhone Kamera sind technisch ein­geschränkt und machen es ungeeignet für hochwertige Fotos, aber praktisch genug, um diese wundervollen Momente des all­täglichen Lebens spontan festzuhalten. In dieser Hin­sicht gleicht sie der Sofortbildfotografie mit einer Polaroid Kamera, eine ihrer ersten Schwärmereien in der Fotogra­fie.

Weitersagen:
Facebook Twitter Plusone Email