Liepnitzsee: See – Landschaft – keine Menschen

© Siebrand Rehberg

©_Siebrand Rehberg

Der Liepnitzsee nördlich von Berlin. Geformt in der Eiszeit, eingebettet in Endmoränen. Berückende Schönheit, die Natur allein geprägt von dem Wechsel der Jahreszeiten, nicht vom Menschen. Ob analog oder digital, die seit 1998 entstandenen Bilder von Siebrand Rehberg folgen allein der Maxime des Naturfotografen Jens Scharon: „Das immer Neue im immer Gleichen festhalten!“ Eine Entschleunigung, in der Zeit und Bewegung sich verflüssigen. So hätte auch Fontane in seinen „Wanderungen“ den See betrachten können.

Text: Erik Steffen

Weitersagen:
Facebook Twitter Plusone Email