Giulia Macario

giulia_macario_smoke-silhouettes_3

Giulia faszinieren Bilder, die eine Seele haben – als ob jemand ihnen Leben einhauchte und nur die Spuren zurück ließ. Immer auf der Suche nach dem Schönen im Alltäglichen – das Ausrangierte, das Verlassene und das Kalligraphische. Ihre Arbeit ist oft abstrakt, manchmal düster, und fokussiert in erster Linie schwarz-weiße Bilderwelten, obschon ihre Handschrift, ein Spritzer Rot, auf den meisten ihrer Fotos quer über der Linse verschmiert ist, wie Tintentropfen von Gefühlen.

Ausstellung zu sehen im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg. Mehr Informationen zur Location.

Weitersagen:
Facebook Twitter Plusone Email